Termin vereinbaren.

Unser Plameco-Fachbetrieb wird sich in Kürze melden,
um einen passenden Termin abzustimmen.


Ein Beratungsgespräch vor Ort dauert in der Regel eine Stunde. Bitte die Eingabe überprufen
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in Deiner Nähe

Postleitzahl eingeben, um einen Termin mit einem Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe zu vereinbaren.

Gib deine Postleitzahl ein
Ungültige Postleitzahl
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in Deiner Nähe

Aufgrund deiner Postleitzahl wird kein Fachbetrieb gefunden. Du kannst auf der Karte den nächsten Fachbetrieb suchen

Finde deinen nächsten

Plameco Fachbetriebe anzeigen.

Finde deinen nächsten
  • Plameco folgen:

Wir machen Blau

Blau ist die Farbe des Urlaubs, finden wir … Darum kommen sommerlich-luftige Wohnstile eigentlich nie ohne Blautöne aus. Wohnzeitschriften machen es Dir mit makellos durchgestylten Fotos vor. Und fast jeder hat wohl eine Freundin, die vollkommen stilsicher Einrichtungselemente kombiniert, als wäre sie eine Designerin. Zählst Du Dich selbst nicht unbedingt zu den Einrichtungsgenies? Dann verraten wir Dir in diesem Blog, wie Du einem Zimmer ein “Thema” gibst, ohne Dich in Kleinigkeiten zu verlieren. Hol Dir auch nach Deinen Ferien das Urlaubsgefühl ins Haus zurück – mit Farben, die Ruhe, Entspannung, Einfachheit und guten Geschmack ausstrahlen!

Perspektivenwechsel

Wenn Du Dir inspirierende Einrichtungen anschaust, bleibt Dein Blick automatisch an Einzelheiten hängen. Daher lautet die erste Aufgabe: Ignoriere die Deko! Konzentriere Dich als nächstes darauf, wie die großen Flächen farblich gestaltet sind: Fußböden, Wände, Fensterpartie, Zimmerdecke. Welche Farben und Schattierungen siehst Du? Wie viel Kontrast gibt es? Wie wirken die Farben im direkten Sonnenlicht und wie im Halbschatten? Du wirst überrascht sein, was Dir aus diesem neuen Blickwinkel ins Auge springt! Mach Dir dann ein sogenanntes Mood-Board mit Farbflächen, Farbkombinationen oder ganzen Stimmungsfotos. Damit kannst Du “nachfühlen”, wohin die Farbenreise gehen soll. So ein Mood-Board ist meist auch besser geeignet als das Hantieren mit einem RAL-Farbenfächer. Was einem auf 5 cm² Musterfläche gefällt, kann im lebensgroßen Maßstab schon mal danebengehen … Allerdings ist so ein Fächer durchaus gut dazu zu gebrauchen, Farbvarianten und -kombinationen auszutesten. Günstig ist es, wenn Du am Ende drei bis vier Farbtöne hast, die die Richtung angeben. Sei bei sommerlichen Einrichtungsstilen nicht allzu frech. Schließlich sind Dir die Farbtöne der großen Flächen beim Stöbern in Einrichtungsfotos deshalb nicht aufgefallen, weil sie meist recht subtil sind.

Mediterraner Stil – Urlaubsstimmung pur

Mit mediterran assoziieren wir Sonne, gutes Essen, Meer, einfaches Leben, naturbelassene Materialien. Die Grundfarben der großen Flächen sind meist Beige, Weiß, Sand, helles, verwittertes Holz und warme Töne. Teppiche sollten in ihrem Farbenspiel den Übergang von sanft-unauffälligen zu nachdrücklicheren Farben formen. Auf einem sandfarbenen Fußboden macht sich also ein Sisalteppich in Naturfarben gut, verträgt aber auch ein Muster in Komplementärfarben. Etwas mehr Pepp verträgt im nächsten Schritt die Fensterdeko. An den Vorhängen kannst Du Dich so richtig mit kräftigen Farben ausleben. Zu allen genannten Grundflächenfarben passen kräftigere Terracotta- und Ockertöne, aber auch frische Blau- und Grüntöne fügen sich gut ins Gesamtbild ein. Wenn Dein “Farbgerüst” steht und Du Wände und Fußboden erfolgreich umgestaltet hast, kannst Du Deine Deko im Raum verteilen. Hier machen sich Materialien wie Korb, Rattan, Hyazinthenfasern besonders gut. Und siehe da: Du hast ein kleines Gesamtkunstwerk geschaffen, dass Dich in Urlaubsstimmung versetzt. Aber stopp: Was ist denn mit der Decke? Diese Riesenfläche wirst Du doch nicht unbeachtet lassen! Wie wäre es mit einem gewagtem Marmormotiv in Form einer Foto-Spanndecke? Oder möchtest Du in die Zweige eines Olivenbaums schauen, durch den der mediterrane Himmel schimmert? Wir sind dabei!

Skandinavisches Flair

Bei Skandinavien denkt man an kühle, klare Farben, saubere Frische, Blumenkränzchen, schöne Sommerabende (aber mit Zopfpullover …) und Schlichtheit. Die Flächenfarben, die Dir beim Stöbern immer wieder begegnen werden, sind Töne von Graublau bis Taubenblau – alles kombiniert mit Weiß. Fußböden sind meist in natürlichen Holztönen gehalten. Helle Gardinen und Vorhänge bauschen sich wie gute Geister im Sommerwind. Weniger ist mehr – so könnte hier das Motto heißen. Alles atmet Sommerfrische und Freiheit. Die kräftigeren Farben sind auch hier wieder den Deko-Elementen vorbehalten. Manchmal sind sogar die Decken mit Holz vertäfelt. Ist Dir das zu rustikal? Wie wäre es dann mit einer farblich passenden Spanndecke von Plameco in Skandinavisch Blau? Ja, die Farbe gibt es wirklich … Auch hier helfen Dir beim Planen Moodboard und RAL-Farbpalette. Du weißt nicht so recht, wie mutig Du bei den Farben sein sollst? Wir beraten Dich gern, und auf unserer Website findest Du etliche Beispiele für gewagtes oder auch subtiles Design.

Ahoi, Ostseefreunde! MoinMoin von der Nordsee!

Der maritime Trend dürfte von allen hier besprochenen Stilen derjenige mit den vermutlich stärksten Kontrasten auf Deinem Mood-board werden. Zumindest dann, wenn Dein Zimmer auch das typische Marineblau mit Weiß enthalten soll. Doch auch hier gilt: Halte Deine Flächen „clean“ und klar. Den dunklen Akzent können schließlich auch Deine Heimtextilien setzen. Peppige Sesselüberwürfe mit Zickzack-Muster, rustikale Körbe mit hübsch gestalteten Deckeln – es gibt so viel Schönes in Deinem Farbschema! Wände, Boden und Decke dagegen machen sich gut in sanftem Babyblau (mit einem Hauch Türkis darin), in Holz- und Naturfarben, und natürlich in Weiß. Bei Türkis scheiden sich übrigens die Geister. Manche sehen es als eine Spielart von Blau, für andere ist es ein Grünton. Aber was soll´s? Eine Urlaubsfarbe ist es allemal, besonders, wenn Du an karibische Gewässer denkst. Du willst Dein Bad maritim gestalten? Dann wird es an der Decke besonders spannend: Findest Du nicht auch, dass die Decke auf diesem Foto dank Farbwahl und Motiv Stimmung und Feriengefühl Deines letzten Strandurlaubs perfekt einfängt? Plameco-Spanndecken können das!

Landhausstil und französische Romantik

Woran denkst Du bei dieser Überschrift? Natursteinwände? Viel Holz? Kronleuchter kombiniert mit modernen Wohnelementen? Eine Küche, die aussieht wie aus einem Gemälde des 19. Jahrhunderts? Ein paar Schnörkel zu viel? Opulente Kornblumenbouquets? Alte Kommoden, überladen mit schönem Nippes vom Flohmarkt? Trocknende Lavendelsträußchen am Fenster? --- Da hast Du schon Dein Farben-Mood-Board! Verspielte Kombinationen sind typisch für die französische Landhausromantik: das Alte wertschätzen und präsentieren, ohne düster und muffig zu sein, schöne Dinge bewahren, nur um ihrer Schönheit Willen. Wie nicht anders zu erwarten, ist es auch bei diesem Stil nicht mit weißen Wänden, beliebigem Laminatboden und fahler Decke getan. Hier kannst Du Dich ruhig einmal für eine kräftig pigmentierte Wand entscheiden. Denn in den Küchen vergangener Zeiten ging es schließlich nicht immer blütenweiß zu. Und was spricht dagegen, wenn sich in drei-vier Farbtönen heller eine wunderschöne Plameco-Spanndecke über Dir ausbreitet? Romantisch-französische Farben oder Motive kannst Du selbst vorschlagen. Oder wir helfen Dir bei der Auswahl.

Was, wenn der Sommer vorbei ist?

Das Gute ist: All diese Stile strahlen zwar sommerliche Leichtigkeit aus, Du brauchst aber deshalb im Herbst noch lange nicht alles umzudekorieren. Denn nichts davon wirkt auch zum Wechsel der Jahreszeiten deplatziert. Die zurückhaltenden, pastelligen Grundfarben dieser Stile lassen sich im Winter wunderbar mit erdigen Tönen kombinieren. Denk an Kissen oder Plaids in Terrakotta und/oder Schokobraun, umfunktionierte Körbe (im Winter für Feuerholz), Efeu und Eukalyptus statt Gräser und Sonnenblumen in der Bodenvase – all dies strahlt in den kühleren Jahreszeiten Wärme und Gemütlichkeit aus. Wenn Du Dich für eine transluzente* Spanndecke von Plameco entschieden hast, kannst Du Deinem Zimmer dank Lichtsteuerung auf Knopfdruck sogar ein Blaue-Stunde-Feeling geben oder deine Weihnachtsdeko besonders glühend erstrahlen lassen.

Plameco ist für Dich da

Möchtest Du wissen, welche Gestaltungstricks eine Plameco-Spanndecke in Deinem Zuhause noch in petto hat und wie so eine Decke Dir helfen kann, Deinen Stil zu finden? Fordere dann unsere gratis Broschüre an. Oder verabrede mit uns eine Telefon- oder Online-Beratung. Worauf wartest Du noch? Das Urlaubsgefühl kann kommen! * Bei Plameco heißt das, dass Deine Decke lichtdurchlässig ist, wodurch Du verschiedenste Farbspiele an die Hand bekommst.

Spanndecken

Entdecke alle Möglichkeiten, die Plameco-Spanndecken Deinem Zuhause bieten. Für jeden Raum und für jeden Stil die richtige Decke. Funktional, vielseitig und dauerhaft schön.

Mehr erfahren

beleuchtung

Wähle Deine individuelle Wunschbeleuchtung zur Integration in Deine Spanndecke. Tagsüber knackig hell und abends entspannt gemütlich. Perfektes Licht für Dein perfektes Zuhause.

Mehr erfahren

Akustic

Sorge für entspannte Unterhaltungen, glasklare Klänge und bessere Konzentration. Wie? Durch schallabsorbierendes Akustikmaterial von Plameco. So einfach geht gute Raumakustik.

Mehr erfahren